Gemeinsam Zukunft schaffen
Ein Kommentar

26. März 2013 - Anna und Simon stellen sich vor

Anna und Simon

Anna in KambodschaAls Dominik’s ehemalige WG-Mitbewohner durften wir das Projekt von Anfang an miterleben;  für uns beide war klar, dass wir auf jeden Fall einmal selbst vor Ort im Waisenhaus mithelfen möchten. Dafür bot sich der Zeitpunkt nach dem abgeschlossenen Psychologie-Bachelor perfekt an. Am 4. März kamen wir dann nach einer beschwerlichen, ereignisreichen und langen Reise von Bangkok endlich in Siem Reap an. Am Dienstag hatten wir Zeit uns erstmal zu akklimatisieren. Und neu wie wir waren, sind wir gleich in der brütenden Mittagshitze losgeradelt um bei den Kids vorbeizuschauen. Dort wurden wir sehr herzlich von allen empfangen und Seyha zeigte uns die Happy Sunshine. Vor zwei Jahren hatte uns Dominik noch ein Bild von dem Grundstück gezeigt und von Christophs und seinen Plänen erzählt und jetzt standen wir hier vor dem hellblauen, freundlichen Gebäude und konnten es nicht fassen endlich hier zu sein. Mittlerweile sind wir schon seit drei Wochen hier; die Tage mit den Kindern vergehen wie im Fluge.

Simon in KambodschaAm Anfang dachten wir, wir werden uns niemals die ganzen ungewohnten Namen (Cham-Rong, Srei Niang, Sri-Leak) merken können, doch je besser wir die Kinder und ihr Wesen kennenlernen, umso einfacher geht’s. Es ist ein Wahnsinn wie schnell die Kinder Vertrauen zu einem fassen und man eine Bindung zu ihnen aufbauen kann; eine sehr schöne Erfahrung für uns! Beim Unterricht lernen nicht nur die Kinder was dazu, sondern es ist auch für uns sehr bereichernd. Jeden Tag aufs Neue sind wir gefordert Mittel und Methoden zu finden, den Kindern die Inhalte möglichst spannend zu vermitteln. Es beeindruckt uns immer wieder, wie brav und motiviert die Kinder trotz ihres teilweise sehr jungen Alters, der Hitze und ihren anderen Khmer-Schulpflichten dabei sind und mitarbeiten. Fürs Herumtoben nach und zwischen dem Unterricht sind die Kinder natürlich auch immer zu haben und es gibt echt nix Schöneres als mit ihnen rumzublödeln und zu spielen!

Wir freuen uns auf die kommenden Wochen!



Kommentare

  1. Super ihr zwei!! :)

Neues Kommentar

Name: (Pflichtfeld)
E-Mail: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)
Kommentar: