Gemeinsam Zukunft schaffen
2 Kommentare

28. März 2012 - Sigrid und Anja berichten (5)

volle Taschen vom Einkaufen

vollgepacktDurch unsere Arbeit im Waisenhaus fühlen sich immer mehr Bekannte von uns dazu motiviert, auch etwas zum Projekt beizutragen. So haben auch Sigrid’s ehemalige Kollegen in der BMW Steyr beschlossen, dass sie mit einer Geldspende einen Beitrag leisten möchten. Mit einem Teil dieses Geldes haben wir uns aufgemacht und erstmal die Dinge eingekauft, die bereits am dringendsten gebraucht werden.

die Ausbeute

beim Beschriften der Sachen

Transport ins Waisenhaus

Verteilung der SachenWir haben vor allem Hygieneartikel und Schulbedarf eingekauft. Natürlich wurde auch alles fein säuberlich beschriftet, was bei so vielen Kindern besonders wichtig ist. Die Kids haben sich wahnsinnig gefreut, dass sie ein paar Sachen nur für sich bekommen haben. Die neuen Farbstifte wurden natürlich sofort ausprobiert.

Freude über die neuen Sachen

Montieren der neuen UhrWas darf in einem Klassenzimmer nicht fehlen? Eine Uhr natürlich! Diese wurde mit großer Begeisterung montiert.

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei allen BMW-Mitarbeitern für die tolle Unterstützung  bedanken!



Kommentare

  1. Liebe Anja und Sigrid!
    Ich finde es sehr schön,das durch euren Einsatz in Kambodscha auch andere dazu motiviert wurden, dieses Projekt mit Spenden zu unterstützen.
    Es ist super, was ihr da macht.
    Wünsche euch noch für die restliche Zeit in Kambodscha alles Gute.

  2. Grossartig!! Schön aus der Ferne zu beobachten, was ihr alles bewegt! Und toll, wie ihr unterstützt werdet! Das zeigt, wie gross das Vertrauen in euch ist. Schön, wir ihr die Kinderaugen zum strahlen bringt! Alles Liebe aus München Katrin*

Neues Kommentar

Name: (Pflichtfeld)
E-Mail: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)
Kommentar: