Gemeinsam Zukunft schaffen
Keine Kommentare

27. August 2011 - Anna und Sandra berichten (4)

Die Kinder toben sich ausFortsetzung von Bericht 3:

So wunderschön es auch ist, ist es körperlich und psychisch eine große Herausforderung. Neben dem breiten Lächeln der Kinder gibt es natürlich auch sehr viel Schmerz und Trauer. Wir trösten die Kinder so gut es geht, obwohl es auch für uns oft sehr schwierig ist.

Hier ist es wichtig, dass man sich gut abgrenzt und auch auf sich selbst schaut.

simon says show me your head

Lernen im Klassenraum

Am Nachmittag wird gespielt und ausgetobt. Die Kinder springen herum und wir müssen schaun, dass wir nicht vor lauter Hitze zerinnen.

Es macht irrsinnig viel Spaß, den Kindern neues beizubringen und auch wir haben schon so EINIGES von den Kindern gelernt!!

Zum Abschluss wird das Gelernte noch einmal wiederholt und somit gefestigt. Der Abschied ist jedesmal ein großes Drama, obwohl wir eh am nächsten Tag wieder kommen! Dies bestärkt uns in unserer Tätigkeit sehr.

Im Gegenteil zu den Kindern brauchen wir im Guesthouse angekommen, erst mal ein power napping (3 h Schlaf)!

Wir bereiten uns jeden Abend fuer den nächsten Tag vor, da wir und auch die Kinder eine Struktur brauchen. Die Kinder sind so dankbar und wir hören sicherlich 100 mal am Tag,

„THANK YOU TEACHER“‘!!!

Anna und Sandra

Die Kinder spielen im Klassenraum

Konzentriertes Kind



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Schreib als erster ein Kommentar!

Neues Kommentar

Name: (Pflichtfeld)
E-Mail: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)
Kommentar: