Gemeinsam Zukunft schaffen
Keine Kommentare

16. September 2010 - Schulmaterial für’s Waisenhaus

Heute war im Waisenhaus ein besonderer Tag!

Eine kleine Gruppe von äußerst netten Touristen aus Japan hat spontan beschlossen, einen kleinen Ausbau der Klassenräume zu unterstützen. Somit konnten die drei notwendigen Türen, zwei Bücherschränke und der Maschendrahtzaun im letzten Klassenzimmer finanziert werden.

Am Nachmittag gab es dann sogar noch eine Draufgabe!

Da nun versperrbare Regale angeschafft wurden, brachte Savong “seinen” Waisenkindern die schon ersehnten Bücher vorbei, die in der Zwischenzeit in der nahegelegenen Schule aufbewahrt wurden.

Und weil es auch einige neue Blöcke gab, durften natürlich die Stifte dazu nicht fehlen. Somit kam es gut gelegen, dass wir um die 500 Kugelschreiber und Buntstifte im Gepäck hatten.

Was hier so aussieht, dass sich die Kleinen wie wild auf die Stifte stürzten täuscht aber… Savong hatte eine Namensliste bereit, wo sich jedes Kind der Reihe nach genau zwei Stifte aussuchen konnten.

Wieder hat es uns die Sprache verschlagen, wie brav alle gewartet haben, bis sie an die Reihe kamen, um sich schließlich ihren Kulli zu schnappen!

In der Zwischenzeit haben Christoph und Martin den Kindern “schnick – schnack – schnuck” beigebracht.

Wooooooooooooow!!!



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Schreib als erster ein Kommentar!

Neues Kommentar

Name: (Pflichtfeld)
E-Mail: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)
Kommentar: